Förderprogramm ewoca³

ewoca³ ist ein Förderprogramm für Jugendeinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen, das internationale Jugendbegegnungen unterstützt und ermöglicht. Das Konzept folgt dem Gedanken von Einladung und Gegeneinladung: Jugendliche aus drei Ländern führen innerhalb von drei Jahren drei internationale…

weiterlesen ...

-LITERATURHINWEIS- Orientations of Young Men and Women to Citizenship and European Identity

Europäische Kommission (2002): Orientations of Young Men and Women to Citizenship and European Identity. Final Report. Project coordinator: Professor Lynn Jamieson. „An dem dreijährigen Forschungsprojekt „Orientations of Young Men and Women to Citizenship an European Identity“, das von der EU…

weiterlesen ...

-LITERATURHINWEIS- Langzeiteffekte im internationalen Schüleraustausch

Böttcher, Gerhard (2004): „Change your Mind – Langzeiteffekte im internationalen Schüleraustausch“, hrsg. v. Bayerischen Jugendring, München, 2004 In der Publikation sind die Ergebnisse einer Befragung ehemaliger Austauschschüler/-innen, die in den Jahren 1988 bis 1997 am Austausch zwischen Bayern…

weiterlesen ...

ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch

Das Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch "ConAct" ist ein bundesweites Service- und Informationszentrum für die Jugendkontakte zwischen Deutschland und Israel mit Sitz in Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt. Der Aufgabenschwerpunkt liegt in der Zusammenarbeit mit Trägern…

weiterlesen ...

Internationale Jugendarbeit einfach erklärt

Die von IJAB herausgegebene Broschüre "Internationale Jugendarbeit - #Bildung #Vielfalt #Teilhabe" erklärt auf 16 Seiten das wichtigste Grundwissen über Ziele, Zielgruppen, Formate und Finanzierung der internationalen Jugendarbeit und ihren Nutzen für Kinder, Jugendliche, Fachkräfte und die…

weiterlesen ...

Fremdheit und Diversität in der internationalen Jugendarbeit

Wer bin ich? Wer sind die Anderen? Wie gehen wir miteinander um? Fragen nach der Identität spielen in der internationalen Jugendarbeit immer wieder eine große Rolle. Vor diesem Hintergrund hat SALTO-Diversity in Zusammenarbeit mit Praktiker*innen der Jugendarbeit 2011 die Publikation "Understanding…

weiterlesen ...

Kompetenzerwerb und Anerkennung von Kompetenzen in der internationalen Jugendsozialarbeit

Die empirische Studie der AWO im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit "Kompetenzerwerb und Anerkennung von Kompetenzen in der internationalen Jugendsozialarbeit" aus dem Jahr 2013 zeigt Möglichkeiten zur Verbesserung der Anerkennung von Kompetenzen, die Jugendliche im Rahmen von europäischen…

weiterlesen ...

Erlebnispädagogische Methoden für die internationale Jugendarbeit

Die Seminardokumentation "Erlebnispädagogische Methoden für die internationale Jugendarbeit" von Heike Hornig aus dem Jahr 20012, beschreibt ausführlich erlebnispädagogische Methoden, die sich zum Einsatz in der internationalen Jugendarbeit eignen, da sie interkulturelles Lernen im besonderen Maße…

weiterlesen ...

Migrantenselbstorganisationen als Akteure der internationalen Jugendarbeit

Die Broschüre "Migrantenselbstorganisationen als Akteure der internationalen Jugendarbeit", herausgegeben vom djo-Deutsche Jugend in Europa, Bundesverband e.V ist ein Best-Practice-Handbuch von JunOst e.V., in dem Möglichkeiten einer Integration über Herkunftsgruppen aufgezeigt werden. Der…

weiterlesen ...

Create Your Space – Impulse für eine diversitätsbewusste internationale Jugendarbeit

„Create Your Space - Impulse für eine diversitätsbewusste internationale Jugendarbeit“ ist eine 2010 erschienene Handreichung für Teamer*innen der internationalen Jugendarbeit, in der positive Bedingungen für einen diversitätsbewussten Umgang mit Heterogenität in der internationalen Jugendarbeit…

weiterlesen ...