-LITERATURHINWEIS- Orientations of Young Men and Women to Citizenship and European Identity

Europäische Kommission (2002): Orientations of Young Men and Women to Citizenship and European Identity. Final Report. Project coordinator: Professor Lynn Jamieson. „An dem dreijährigen Forschungsprojekt „Orientations of Young Men and Women to Citizenship an European Identity“, das von der EU…

weiterlesen ...

-LITERATURHINWEIS- Active Citizenship

Brixius, David (2010): Active Citizenship. Expertise im Rahmen des Verbundprojekts im Forscher-Praktiker Dialog für Internationale Jugendarbeit, Heppenheim 2010. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe: Prof. Dr. Andreas Thimmel (Fachhochschule Köln), Sandra Kleideiter…

weiterlesen ...

-LITERATURHINWEIS- Bildung und Bewältigung im Zeichen von sozialer Ungleichheit

Ahmed, Sarina; Pohl, Axel; Schwanenflügel, Larissa; Stauber, Barbara (Hrsg.) (2013): Bildung und Bewältigung im Zeichen von sozialer Ungleichheit - Theoretische und empirische Beiträge zur qualitativen Bildungs- und Übergangsforschung. Weinheim: Beltz Verlag. Wie sind Prozesse der Bildung und…

weiterlesen ...

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch (DRJA) fördert und koordiniert den Jugendaustausch zwischen Deutschland und Russland. Dabei soll Jugendlichen deutschlandweit die Möglichkeit gegeben werden, sich im Rahmen eines schulischen, außerschulischen oder beruflichen Austauschs, in einer…

weiterlesen ...

Was ist drin für die Kinder- und Jugendhilfe?

Die Broschüre "Was ist drin für die Kinder- und Jugendhilfe?", 2014 herausgegeben von JUGEND für Europa, zeigt auf, welche Möglichkeiten und Chancen das EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION konkret bietet und welche neuen Aspekte die Zielsetzung "Mehr Europa in die Kinder- und Jugendhilfe" ganz…

weiterlesen ...

Eurodesk Wegweiser zur Projektfinanzierung

Der Eurodesk Wegweiser zur Projektfinanzierung "Nationale und Internationale Jugendarbeit" erklärt kurz und knapp, wie Fördermittel für nationale und internationale Jugendprojekte beantragt werden können. Im Flyer werden die sechs entscheidenden Schritte zur Projektfinanzierung erläutert sowie die…

weiterlesen ...

Fremdheit und Diversität in der internationalen Jugendarbeit

Wer bin ich? Wer sind die Anderen? Wie gehen wir miteinander um? Fragen nach der Identität spielen in der internationalen Jugendarbeit immer wieder eine große Rolle. Vor diesem Hintergrund hat SALTO-Diversity in Zusammenarbeit mit Praktiker*innen der Jugendarbeit 2011 die Publikation "Understanding…

weiterlesen ...

Kompetenzerwerb und Anerkennung von Kompetenzen in der internationalen Jugendsozialarbeit

Die empirische Studie der AWO im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit "Kompetenzerwerb und Anerkennung von Kompetenzen in der internationalen Jugendsozialarbeit" aus dem Jahr 2013 zeigt Möglichkeiten zur Verbesserung der Anerkennung von Kompetenzen, die Jugendliche im Rahmen von europäischen…

weiterlesen ...

MobilPLUS: Partizipation benachteiligter junger Menschen durch neue Formate der Internationalen Jugendarbeit

Die Broschüre "MobilPLUS: Partizipation benachteiligter junger Menschen durch neue Formate der Internationalen Jugendarbeit", 2013 herausgegeben vom Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit, ist der Bericht zum Projekt "MobilPLUS", das im Rahmen der gemeinsamen Initiative "Jugendsozialarbeit macht…

weiterlesen ...

Migrantenselbstorganisationen als Akteure der internationalen Jugendarbeit

Die Broschüre "Migrantenselbstorganisationen als Akteure der internationalen Jugendarbeit", herausgegeben vom djo-Deutsche Jugend in Europa, Bundesverband e.V ist ein Best-Practice-Handbuch von JunOst e.V., in dem Möglichkeiten einer Integration über Herkunftsgruppen aufgezeigt werden. Der…

weiterlesen ...